Mali-Gruppen-Treffen: 01.07.12

Bericht Mali-Gruppen-Treffen; Bochum am 01.07.12

bochum_mali_treffen_1

Am 01. Juli fand auf Einladung der AKTION PRO AFRIKA e.V. und der MALI-HILFE e.V. in Bochum ein Treffen von 23 Unterstützergruppen für Mali statt.
Alle Gruppen treibt die Sorge um, was geschieht in Mali. Die politische Situation ist äußerst besorgniserregend und leider ist auch keine positive Veränderung in Sicht.
Der Staat ist weiterhin geteilt und die radikalen Islamisten scheinen den Norden und damit den von den Tuareg-Rebellen ausgerufenen Staat „Azawad“ zunehmend zu beherrschen.
Da sie die Scharia landesweit einführen wollen, ist das Schlimmste zu befürchten.
Außerdem gibt die schlechte Ernährungslage Grund zur größten Sorge.
Die Mali-Unterstützergruppen haben in Bochum die Situation erörtert, ihre Erfahrungen ausgetauscht und einen offenen Brief an den Bundesaußenminister Herrn Westerwelle und den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Herrn Niebel geschrieben.

 

01.07.2012 Treffen von Vetretern der 23 Unterstützergruppen in Bochum

bochum_mali_treffen_2

 

Projektpartner von SOLISA in Deutschland aus Nordenham, Essen und Hittfeld

bochum_mali_treffen_3

 

Projekte der Unterstützergruppen

bochum_mali_treffen_4